Als agiles Ingenieurbüro ist es uns besonders wichtig, sich am Puls der Zeit zu bewegen. Wir bleiben neugierig und wollen kontinuierlich unseren Horizont erweitern. Unser Ziel ist es, die Baubranche voranzutreiben und die Zukunft mitzugestalten. Dabei nutzen wir unsere Expertise im Vertragswesen, um den bestmöglichen Einsatz neuer Vertragsformen zu ermöglichen.

 

Unsere Praxiserfahrung reicht von Cost+Fee-Verträgen im Infrastrukturbereich bis hin zu Garantierten Maximalpreisverträgen in der Privatwirtschaft. Ihnen gemeinsam ist das open-book-Prinzip, das als Grundlage partnerschaftlicher Zusammenarbeit verstanden werden kann. Indem der Auftragnehmer seine Bücher öffnet, wird das Vertrauen des Auftraggebers nachhaltig gestärkt. Gerade für Bauherren ohne bauwirtschaftlichen Hintergrund werden die Kosten dadurch transparenter. Jedoch gibt es auch hier Stolpersteine, die wir gemeinsam mit unseren Kunden in Startblöcke verwandeln möchten.

 

Unser Bestreben ist es, die praktische Erfahrung um neueste Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschung zu ergänzen und mit innovativem Denken weiter voranzubringen.

Aus diesem Grund befinden wir uns im engen Austausch mit verschiedenen Universitäten. Zudem geben wir unsere Erfahrungen durch mehrere Lehraufträge an die nächste Generation weiter. Darüber hinaus betreuen wir wissenschaftliche Arbeiten, die an der Schnittstelle von Forschung und Praxis ansetzen.

 

Als weiteren Schritt haben wir einen Forschungsauftrag zur Integrierten Projektabwicklung (IPA) vergeben.

Dieses Projektabwicklungsmodell wird als Zukunft der kollaborativen Zusammenarbeit in der Baubranche verstanden. Zu Beginn eines Bauvorhabens wird ein Mehrparteienvertrag zwischen Bauherr, Planern und Bauunternehmer geschlossen. Dies bedeutet eine frühe Einbeziehung der entscheidenden Projektbeteiligten und damit einhergehend auch deren Knowhows. Im Ausland, z. B. in den USA oder in Finnland, ist dieses Vorgehen – auf Grundlage des örtlichen Baurechts – bereits stark verbreitet und in Deutschland starten aktuell die ersten Pilotprojekte. Zu der Entwicklung von IPA in Deutschland möchten auch wir unseren Teil beitragen.

 

Wir unterstützen Sie bereits vor Vertragsabschluss und helfen Ihnen, in einer durch Vertrauen geprägten Zusammenarbeit gemeinsam mit Ihren Projektbeteiligten zu starten und dieses Vertrauen über das gesamte Projekt hinweg weiter zu entwickeln. Hierzu werden wir auch weiterhin über den Tellerrand hinausschauen.